FAQ

Die häufigsten Fragen zur Vermietung (FAQ’s)

Vielleicht können wir hier schon viele Ihrer Fragen beantworten, bevor Sie diese per Telefon oder E-Mail stellen müssen.

Termine werden nur für das laufende Jahr vergeben.

 

Für Terminreservierungen nutzen Sie bitte das Formular. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir ohne vollständige Angaben keine Reservierung vornehmen können.

Ja. Unsere Vermietung zielt nicht nur auf eine Räumlichkeit ab, sondern beinhaltet ebenso die Bereitstellung von Nebenleistungen wie Grillmöglichkeiten, Biertischgarnituren, Infrastruktur wie Sanitäreinrichtungen und Kühlmöglichkeiten, einen Stromanschluss usw. und natürlich auch das Dach über dem Kopf, sollte das Wetter nicht mitspielen. All dies ist miteinander verbunden und bedarf einer vorherigen Anmeldung.

 

Für Kinder- bzw. Schul- oder Hortgruppen gibt es unter der Woche die Möglichkeit ein Projekttagsangebot oder einen Hofrundgang zu buchen, damit muss nicht gemietet werden.

Das geht leider NICHT an Wochenenden oder Feiertagen.

Ja. Kinder ab dem vollendeten 3. Lebensjahres zählen als vollwertige Person. Ermäßigungen gibt es nicht.

Ab der Zufahrt (Privatweg) gilt grundsätzliches Durchfahrts-, Halte- und Parkverbot zur Gewährleistung von Rettungswegen und Feuerwehrzufahrten!

 

Das Parken ist ausschließlich auf dem ausgewiesenen Parkplatz unterhalb der Privat-Weg-Zufahrt gestattet. Der verantwortliche Mieter verpflichtet sich (auch im Namen seiner Gäste), für die Einhaltung der Parkordnung Sorge zu tragen sowie die Flucht- und Anfahrtswege für Feuerwehr / Krankenwagen zum Bauernhof sowie sämtliche Wege/ Rangierflächen für unsere landwirtschaftlichen Maschinen und Tiertrieb freizuhalten. Wir bitten dringend um Einhaltung!

Ja. Nach Absprache kann unser Gelände ausschließlich zum Be- und Entladen befahren werden. Zwischendurch hat auch dieses Fahrzeug unterhalb auf dem ausgewiesenen Parkplatz (NICHT Mitarbeiterparkplatz) zu stehen. Nach Absprache können auch gehbehinderte Menschen bis auf unser Gelände gefahren werden. Das gilt jedoch nicht generell bzw. nicht für Personen ohne Gehbehinderung. Der Weg auf den Hof ist nicht so weit und kann gut gelaufen werden 🙂

Nein. Sie mieten nur die Räumlichkeiten und können sich auf dem Hof frei bewegen. Personal, Stammkids und Besucher halten sich im Rahmen der Öffnungszeiten auch auf dem Hof auf. Dabei leben wir gegenseitige Rücksichtnahme.

 

Deshalb gilt auch für Vermietungen im Rahmen der Öffnungszeiten ebenfalls das bestehende Rauch- und Alkoholverbot auf dem gesamten Hofgelände.

Alle Tiere sind auf dem Hof oder dem umliegenden Gelände zu finden. Viele lassen sich streicheln und kommen selbst zum Zaun. Das Betreten von Gehegen und Ställen ist verboten.

Grundsätzlich möglich, kann aber nicht sicher zugesagt werden. Die Entscheidung obliegt allein dem Diensthabenden am Veranstaltungstag, ob er Kinder dazu nehmen möchte oder nicht.
Nein. Bitte sorgen Sie für das leibliche Wohl Ihrer Gäste selbstständig. Gern sprechen wir Empfehlungen aus.
Ja! Ein großer Dreibein-Grill gehört zu den inkludierten Nebenleistungen, wenn Sie bei uns Mühle oder Pferdestallruine gemietet haben. Grillkohle und weitere Utensilien bringen Sie selbst mit.
Grundsätzlich ja, aus stehen 2 Feuertonnen zur Verfügung – allerdings immer unter Vorbehalt (Trockenheit, Wind, Brandstufe etc.). Holz kann – je nach Verfügbarkeit – gegen eine Spende bei uns erworben werden (eine Schubkarre 10,00 €).
Ja. Es kann die Küchenmitnutzung für 35,00€ zugebucht werden. Damit kann (außer Geschirrspüler) alles mitgenutzt werden, was sich in der Küche befindet – also u.a. Herd, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Geschirr, Besteck, Schüsseln, Gläser etc. Ausgeschlossen sind natürlich Lebensmittel, Kaffee und sonstiges Verbrauchsgut.
Im Grundpreis sind 3 Biertischgarnituren inkludiert. Weitere gern auf Anfrage ggf. gegen Aufpreis.
Ja. Möchten Sie länger bleiben, als der Bauernhof geöffnet hat, so bekommen Sie gegen 150,00€ Kaution einen Schlüssel ausgehändigt. Die Rückgabe muss spätestens bei Aushändigung vereinbart und im Vertrag vermerkt werden. Eine Rückgabe via Briefkasten ist nicht möglich.
Ja. Wenn Ihre Feier voraussichtlich länger dauert und Sie bereits wissen, dass Sie dann nicht mehr nach Hause fahren wollen, können Sie gern auch bei uns übernachten (10,00€/ Person). Geschlafen wird dann stilecht im Stroh 🙂 Zelten ist auf unserem Gelände leider nicht möglich.

Nein. Wir haben keine Pensionszimmer, Ferienwohnungen oder dgl. auf unserem Gelände. Eine Nacht bei uns zu sein, (siehe Punkt „Können wir bei Ihnen übernachten?“) ist gar kein Problem. Ein längerer Aufenthalt ist bei uns leider nicht möglich. Ausnahme ist das jährliche Zeltlager für Kinder und Jugendliche während der Sommerferien.

Öffnungszeiten

Montag & Dienstag

Ruhetage

Mittwoch – Freitag

13:00 – 18:00 Uhr

Samstag – Sonntag

10:00 – 18:00 Uhr

(Änderungen möglich)

Spendenkonto

Konto-Inhaber:

Kinder- und Jugendbauernhof Nickern e.V.

Kreditinstitut:

Ostsächsische Sparkasse Dresden

IBAN:

DE13 8505 0300 3120 2572 64

Verwendungszweck:

Spende

Spendenberechtigt im Sinne des § 5 Abs. 1 Nr. 9

Für Spenden bis 200 Euro greift ein vereinfachter Zuwendungsnachweis. Ausreichend ist hier zum Beispiel ein Einzahlungsbeleg oder der Kontoauszug, aus dem die Spende hervorgeht.

Mit PayPal

This function has been disabled for Kinder-und Jugendbauernhof Nickern e.V..